Best Body Gewichthebergürtel Leder

Auf Lager
innerhalb 2-3 Tagen lieferbar

13,30
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,52 kg


Gewichthebergürtel aus Leder von BBN Hardcore

  • Leder* mit Rückenpolster
  • Farbe: schwarz
  • Größen: S, M, L, XL, XXL

* Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs
 

Schwarzer Ledergewichthebergürtel mit Lendenpolster

Erhältlich in den Größen:

  • S = 60 - 75 cm
  • M = 75 - 85 cm
  • L = 85 - 95 cm
  • XL = 95 - 105 cm
  • XXL = 105 - 115 cm
Die Angaben in cm ist der Umfang der Taille.

 

Wie messe ich meine Größe?
Zur Bestimmung Ihrer Gürtellänge messen Sie Ihren Bundumfang (Tailienumfang).
Ihr Bundumfang entspricht dann der angebotenen Gürtellänge. Die genauen Angaben zur Länge und der empfohlenen Größe finden Sie bei den jeweiligen Artikeln in der Produktbeschreibung. 
BBN Gewichthebergürtel

Gewichthebegürtel - Trainingsgürtel für Fitness und Bodybuilding 

Immer häufiger erlebt man im Fitnessstudio eine Erscheinung, die man dort lange schon nicht mehr gesehen hat. Der Gewichthebergürtel wird wieder modern. Ein modisches Accessoire ist der Gewichthebergürtel dagegen selbstverständlich nicht. Er unterstützt eher die Kraftsportler bei ihren Aktivitäten und hilft dabei, das Muskelgewebe zu stärken. Gleichzeitig ist er aber auch ein medizinisches Wunderwerk, welches den Rücken entlastet und beim Heben der Gewichte helfen kann. Außerdem wird der Fitnessgürtel erfolgreich eingesetzt, wenn beim Training Schwierigkeiten aufkommen. 

Der Gürtel Kraftsport ist besonders bei jenen beliebt, die nicht nur die stützende Wirkung erhalten wollen sondern gleichzeitig auch darauf aus sind, die sonstigen Muskeln zu schonen. Laut einiger Studien kann der Gewichthebegürtel dazu beitragen, dass die Rumpfmuskulatur gestärkt, aber nicht überstrapaziert wird. Zusätzlich stärkt er den Bauchinnendruck und macht es so für den Gewichtheber einfacher, die Last zu bewältigen. Denn er wird immer dann eingesetzt, wenn beim Training Schwierigkeiten auftreten. Als Grundregel kann man hier verinnerlichen, dass wenn man die Serien weniger als 5 Mal bewältigen kann, ein Trainingsgürtel eine gute Empfehlung wäre. Wer darüber hinweg kommt, der benötigt hingegen keinen Gewichthebegürtel. Anfangen sollte man bei den Serien jedoch mit kleinen Gewichten, die dann gesteigert werden dürfen. 

Medizinisch gesehen, ist ein Gewichthebergürtel eine gute Investition für diejenigen, die an einer stetigen Erhöhung der Muskelmasse arbeiten möchten. Was übrigens die ganzen Gerüchte über den Gewichthebergürtel angeht, wie der provozierte Leistenbruch, so kann mit Beruhigung gesagt werden, dass diese nicht der Wahrheit entsprechen. Leistenbrüche treten meistens dann auf, wenn der Bauchinnendruck zu niedrig ist und somit keine Kraft vorhanden ist. Der Gürtel hingegen steigert den Druck und wäre somit kontraproduktiv für einen Leistenbruch.

Hersteller: Fitneshotline GmbH, Beethovenstr. 9 - D-08209 Auerbach 

Diese Kategorie durchsuchen: Zubehör und Studioausstattung